Hier finden Sie mich:

Akut Coaching u. Hypnose Bonn u. Rheinbach

Klaus Kleimann
Röttgener Straße 212a
53127 Bonn

 

Praxis:

Gesundheitszentrum Bonn

Mechenstraße 57

53129 Bonn Kessenich

und:

Röttgener Str. 212a

53127 Bon

Kontakt:

Rufen Sie einfach an unter:

Klaus Kleimann

+49 0176 10342739+49 0176 10342739

r

+49 0228 85036510

oder nutzern Sie meine

Kontaktseite

NGH
Hypnose Coach
EMDR Bonn

Nonverbale Hypnose - Mesmerismus

 

 

 

Ziel:

 

Ziel der Nonverbalen Hypnose ist die Aktivierung der Selbstheilungskräfte und des "Inneren Heilers" um psychosomatische Probleme zu lösen, Selbstheilungskräfte zu aktivieren und Probleme im Inneren zu lösen. Eine solche Sitzung dauert in der Regel ca. 2-3 Stunden.

 

Wie funktioniert Nonverbale-Hypnose?

 

Bei der Nonverbalen Hypnose wird der Kient/Klientin nach bestimmten Vorbereitungsübungen in eine tiefe bis sehr tiefe Trance geleitet. Anders als bei herkömmlichen Hypnosen werden dem Klienten/Klientin keine Suggestionen gegeben, sondern alles geschieht nonverbal (ohne Worte), jedoch wie bei allen Hypnosen ist der Klient/Klientin "Herr/Herrin der Lage" und entscheidet weiterhin selber für sich.

Nach der Einleitung werden bestimmte Körperpunkte (hypnogene Zonen bzw. Meridiane) durch kurze Berührungen aktiviert um die Selbstheilungskräfte und den "Inneren Heiler" zu aktivieren.

Hierbei werden Prozesse im Klienten/Klientin aktiviert um bestehende körperliche oder seelische Probleme zu lösen. Diese Prozesse können nicht von außen gesteuert werden, sondern werden alleine durch das Unterbewusstsein des Klienten/Klientin entschieden und dadurch sehr effektiv be- und verarbeitet.

Durch die Reaktion des Klienten/Klientin kann der Hypnotiseur oftmals (nicht immer) erkennen um welche seelischen oder körperlichen Probleme es sich dabei handelt.

 

Geschichte der Nonverbalen Hypnose:

 

Die Nonverbale Hypnose (Mesmerismus) wurde durch Dr. Franz Anton Mesmer (1734-1815) entwickelt. Er nannte diese Form der Hypnose "Animalischen Megnetismus". Mesmer behandelte seine Patienten mit Magneten und später nur noch mit Hilfe seiner Hände. Anfang des 19. Jahrhunderts eröffnete Mesmer eine Klinik für Heilmagnetismus in Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. Karl Christian Wolfafart. Weiterhin wurden Lehrstühle für Heilmagnetismus

(Mesmerismus) in Bonn, Halle, Gießen und Jena eröffnet. Leider geriet diese Art der Hypnose immer mehr in Vergessenheit und wurde im Laufe der Jahre durch die verschiedensten Hypnosetechniken (Suggestion, Fixation...) ersetzt.

 

Hypnogene Zonen
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Akut Coaching und Hypnose Bonn - Klaus Kleimann